Gitarrenunterricht bei Frank Does in Neuss-Norf

Rock / Jazz / Pop / Blues / Klassische Gitarre/ Songs und Liedbegleitung.
Erstmaliges kostenloses Treffen zum Kennenlernen.
Zeit sparen und schneller Gitarre spielen lernen durch individuell angepasste Übungspläne und Unterricht auch in den Ferien.
Kompakte Wissensvermittlung in entspannter, herzlicher Atmosphäre.

Herzlich Willkommen

Seit 1978 unterrichte ich Gitarre für Anfänger und Fortgeschrittene. In 40 Jahren entwickelte ich viele Techniken und Methoden, damit ich möglichst alle Unterrichtsbereiche und Musikstille - von E-Gitarre bis zur Klassischen Gitarre meinen Schülern vermitteln kann. Die Bühnenerfahrung kam mir dabei sehr zu Hilfe.

Mein Angebot richtet sich an ambitionierte Musikschüler, die in der Lage sind mindestens vier Stunden in der Woche zu üben. Als Einstiegsalter halte ich ca. 13 Jahre für sinnvoll. Nach oben gibt es keine Grenzen. Anfänger sind herzlich willkommen. Musikalische Vorbildung ist nicht nötig. Einzig Motivation und Bereitschaft zum Üben sind wichtig. Da der Unterricht Spass machen soll (auch mir -:), gestalte ich ein entspanntes Unterrichtsklima, in dem ich auf die Vorlieben des Lernenden eingehe.

Eine eigene Gitarre ist auf Dauer Voraussetzung. Sie können auch übergangsweise eine Gitarre bei mir leihen. Das Unterrichtsmaterial stelle ich zur Verfügung. 


Hier nun ein Auszug aus meinem Unterrichtsprogramm.

Rock / Jazz / Pop / Blues / Reggae u.A. (Elektrische- Konzert- und Akustikgitarre)

Ein Ziel ist die Improvisation auf dem ganzen Griffbrett unter Verwendung von Scales (Pentatonik. Modi, altered Scales) und Arpeggien Dabei versuche ich bei dem Schüler immer ein Gleichgewicht zwischen innerem Hören und Denken zu erreichen. Später sollte das Gehör ganz die Führung übernehmen. Weitere Lernbereiche sind alle Akkordtypen, Voicings, Kadenzen, Begleitarten wie Powerchords, Walkbass, Bossa, Latin, Funk sowie notwendige technische Übungen, abgestimmt auf die Hand des Schülers wie Circle-Picking, Sweep- Picking, Synchronisation der linken und rechten Hand, Licks und Patterns. Blattlesen (nur so weit wie nötig oder erwünscht). Übungsstücke erstelle ich auf dem PC. Für diese Musikbereiche sollte zu hause ein PC als Übungsgerät zur Verfügung stehen.

Songs und Liedbegleitung / Klassische Gitarre (Konzert- und Akustikgitarre)

umfasst Grundtechniken der rechten Hand (Apoyando, Akkordanschlag, Akkordauflösungen, Schlagtechnik) und der linken Hand (Synchronisation, Streck- Dehnungs- und Kraftübungen), Ausdruck (Dynamik, Vibrato, Registerspiel, Interpretation). Notenlesen folgt später wenn nötig. Bei klassischer Gitarre spielen wir Stücke aus dem klassischen Repertoire. Gewünschte Songs höre ich, wenn sie nicht in meinen umfangreichen Songbooks vorliegen, von CD, MP3 oder aus dem Internet (z.B. Youtube) heraus. Um Lieder mit Melodie spielen zu können, habe ich ein System entwickelt, welches dieses auf einfache Weise ermöglicht. Die Begleitung nach Akkordsymbolen lehre ich nicht nur zur Liedbegleitung, sondern generell, da Akkordwissen in der Klassik leider eher ein Schattendasein führt.

Gehörbildung

Musik ist Hören! Deshalb ist ein gutes musikalisches Gehör eine wichtige Voraussetzung, um eigene musikalische Vorstellungen -und auch die anderer Musiker- auf dem Instrument umsetzen zu können. Leider wird dieser Sachverhalt heute im Unterricht zu wenig beachtet. Mit einer Gehörbildungssoftware ist es für ambitionierte Spieler möglich, mit einem Zeitaufwand von 15 min. täglich innerhalb eines halben Jahres auf diesem Gebiet eine gute Basis zu bilden.

Rhythmik

Hier verwende ich eigenes Material, das es ermöglicht, ökonomisch und mit wenig Übungsaufwand jede Rhythmik zu begreifen.

Die Harmonielehre

flechte ich so in den Unterricht ein, daß praktisches und theoretisches Wissen auf dem gleichen Stand sind. Für ambitionierte Interessenten (z.B. für Bandmitglieder) biete ich auch Akkordmelodieentwicklung und Arrangement an.

Mentales Training

nur wenige Spieler wissen, wie man richtig übt. Deshalb untersuchen wir im Unterricht eventuell vorhandene falsche oder umständliche Lernmethoden um diese zu verändern. Zum Bereich des mentalen Trainings gehören ebenfalls das Erstellen eines persönlichen Übungsplanes, um Zeitverschwendung durch "Herumdudeln" zu entgehen, die Steigerung des Konzentrationsvermögens, das Erlernen einer stabilen Übungshaltung, unter Umständen das Lernen richtiger Atmung und das Üben ohne Instrument, um das unzuverlässige Fingergedächtnis zu umgehen.

Für Autodidakten

biete ich auch Unterstützung, die z.B. über Online-Lessons Gitarre lernen und eine Kontrolle benötigen, sowie instrumentenunabhängig Einzel- und Gruppenunterricht in Rhythmik, Gehörbildung und Harmonielehre an.